Haori - vereinfacht
(weniger Nähte)

 

Eine Stoffbreite ab 125cm bei einer Stofflänge von 200cm eignet sich am besten.
Haori: 106cm x 80cm (wenn man den Haori länger haben will dann einfach zu den 80cm noch Stoff dazugeben. Bei einem stärkeren Bauchumfang ändern sich alle Maße.In diesem Fall bitte nachfragen)
Kragen: 18cm x 192cm (es ist besser vor dem zuschneiden des kragens den jackenteil schon fertig zu haben und die länge des kragens vor dem zuschneiden noch mal nachzumessen Bild 5 rote Linie)
pro Ärmel: 28cm x 100cm
Dieser Schnitt eignet sich für eine Person die eine Schulterbreite von >64 und einen Bauch+Hüftumfang von >120 hat.

Falte den Körper des Haori am Stoffbruch. Der Stoffbruch ist keine Schnittkante !!!!
Miß vom Stoffbruch Wenn du den Stoff gefalten hast 3cm runter und 13cm rüber und schneide das eck weg. (hinterer Kragen)
Miß vom Stoffbruch 33cm und schneide 30cm hinein. (Ärmelloch)

Nähe die Ärmelöffnung 2 mal um dass man den ausgefransten Rand nicht mehr sieht
Klappe die seitenteile nach innen und nähe die 20 cm schulternaht auf der verkehrten seite.
Jetzt hast du zumindest schon eine Jacke.

Falte den Stoffstreifen für den Kragen bei A und bügle eine Kante. danach biege die Kanten B 1cm nach innen und bügle ebenfalls eine Kante (der Kragen ist fast wie ein Schrägband...siehe Abbildung oben)

Stecke den Kragen bei der Mitte beginnend wie ein Schrägband auf die Haori-jacke und nähe ihn fest. (es empfiehlt sich den kragen vor dem zuschneiden nochmals abzumessen)
Falte die ärmel in die hälfte und nähe sie an der schulter an und anschliessend vorne und unten zu. Die Ärmelöffnung bleibt dabei offen
Näh alle Kanten rundherum um die noch zu versäubern sind.
Das Bändchen zum vorne zubinden sollte Mittig angebracht werden.

Dies ist eine Schnittanleitung und keine Nähanleitung. Ich setzte vorraus dass derjenige der diese Anleitung verwendet nähen kann und auch weiss wie er wann und wo Nähte anbringt.